Bujinkan Budō

Bujinkan Budō Taijutsu / Ninjutsu ist ein Kampfkunst-System, welches von Soke Dr. Masaaki Hatsumi aus neun traditionellen japanischen Samurai,- sowie Ninjutsu-Schulen (Ryū) entwickelt wurde. Er ist nachweisbar Grossmeister jeder dieser Schulen, deren dokumentierte Quellen bis in das 12. Jahrhundert zurück reichen.

Das Wissen dieser Schulen konnte nur bis in die heutige Zeit überdauern, da Sie im geheimen gelehrt wurden. Durch den jetzigen Großmeister (Soke) Dr. Masaaki Hatsumi, der 1972 die neun Ryu-ha zu Ehren seines Lehrers Takamatsu Toshitsugu in ein System zusammenfasste, wurde diese Kampfkunst der Welt zugänglich gemacht. Heute zählt das Kampfkunstsystem "BUJINKAN" mehr als 3000 Lehrer in über 40 Ländern weltweit.

Wir unterscheiden bei den neun Schulen in 3 Schulen die dem Ninjutsu zugeschrieben werden und 6 Schulen die den Samurai zugeschrieben werden.

Ninjutsu Schulen:

♦ Togakure-Ryū Ninjutsu 戸隠流忍法
gegründet im 12. Jahrhundert, deren oberstes Prinzip lautet: Gewalt muss vermieden werden.

Kumogakure-Ryū Ninjutsu 雲隠流忍法
g
egründet im 16. Jahr-hundert. Ihr Merkmale sind Sprünge während des Kampfes und der Einsatz von doppelten Schlägen und Blöcken.

Gyokushin-Ryū Ninjutsu 玉心流忍法
Diese Schule verwendet Wurftechniken und konzentriert sich auf strategische und taktische Aspekte.

Samurai Schulen:

Gyokko-Ryū Kosshijutsu 玉虎流骨指術
gegründet im 12. Jahrhundert. Bezeichnend für diese Schule sind die Einhaltung eines bestimmten Abstandes zum Gegner, Hebel- und Wurftechniken sowie Schläge auf Muskeln.

Koto-Ryū Koppojutsu 虎倒流骨法術
gegründet im 16. Jahrhundert, arbeitet mit der Nähe zum Gegner und beinhaltet gezielte und kurze Schläge, die auf die Gelenke zielen.

Takagi Yoshin-Ryū Jutaijutsu 高木揚心流柔体術
gegründet im 17. Jahrhundert, verwendet Hebel-, Wurf-, Würge-, Abfang- und Kontrolltechniken sowie Schläge auf vitale Punkte des Körpers.

Shinden Fudo-Ryū Dakentaijutsu 神伝不動流打拳体術
gegründet im 12. Jahrhundert. Eines ihrer Merkmale ist das Erkennen des defensiven Wesens der Natur.

Kukishinden-Ryū Happō Hikenjutsu 九鬼神伝流八法秘剣術
gegründet im 12. Jahrhundert. Diese Schule zeichnet sich durch den Gebrauch von Rüstungen und verschiedener traditioneller Waffen wie Stöcke, Schwerter, Lanzen etc. aus.

Gikan-Ryū Koppojutsu 義鑑流骨法術
gegründet im 16. Jahrhundert. Hier ist der Einsatz von Fußtritten, Faustschlägen und Wurftechniken charakteristisch.


Das Bujinkan stellt eine Zusammenfassung der Essenzen aller neun Schulen dar. Durch eine Kombination dieser Anzahl von Schulen ergibt sich sowohl ein sehr vielfältiges Training als auch die Möglichkeit eine Basis von Grundtechniken aus verschiedenen, den jeweiligen Schulen entsprechenden Blickwinkeln, zu betrachten.